1. Damen konnten nicht gegen halten

1. Damen konnten nicht gegen halten
HSG Aldelheidsdorf/ Wathlingen : TuS Hermannsburg I 21:12

TuS konnte nur erste Halbzeit gegen halten!

TuS war mit 9 Spielerinnen angereist aber war schon nach 10 Min. auf  8 dezimiert und musste so das Spiel zu Ende bringen. Leider viel Katharina Harms schon nach 10. Min. mit einer Daumenverletzung aus. Könnte ein längerer Ausfall werden. HSG konnte mit mehr Personal antreten und ging kampfbetont zur Sache. Der Schiri ließ viel bei der HSG in der Abwehr durch gehen. Die erste Halbzeit konnte der TuS noch offen gestalten und ging mit 10:7 in die Pause. Der Anfang der 2. Halbzeit war noch ok nur dann merkte man die fehlende Alternativen auf der Bank und im Angriff konnte man sich nicht mehr durchsetzten. Wir müssen sehen das wir für die nächsten Spiele mehr Spielerinnen aktivieren können sonst wirds eng. Am Willen hat es nicht gelegen und Sieg von HSG war verdient.

Es spielten: Rabe im Tor, Kotwica, Wienhold, Heuer (2), Vogelsberg (6), Hellfritz (3), Brammer (1), Erdt, Harms